Nachhaltige Landwirtschaft

„Nachhaltige Rechtschreibung“, „nachhaltige Kleidung“, „nachhaltige Cola.“ Kein Begriff wurde in den letzten Jahren so gedehnt und missbraucht wie die Nachhaltigkeit. Dabei kommt der Begriff eigentlich aus der Land- und Forstwirtschaft: Nachhaltige Entwicklung bedeutet gleichermaßen den Bedürfnissen der heutigen und künftiger Generationen gerecht zu werden ohne die natürlichen Resourcen abzubauen. Dabei werden ökologische, ökonomische und soziale Faktoren berücksichtigt.

Die Bestkorn KG hat sich diesem Nachhaltigkeitsgedanken unterworfen und legt z. B. größtes Augenmerk auf den Erhalt des Boden und der Bodenfruchtbarkeit. Dies erfolgt durch Errosionsvermeidung und Humusaufbau. Aber auch ein umsichtiger Einsatz von Pflanzenschutzmitteln (integrierter Pflanzenschutz) ist Bestandteil des Konzepts.

Die Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien werden regelmäßig durch Audits überprüft.
(siehe auch https://www.nachhaltige-landwirtschaft.info/beck.html )

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Frostgrubbern

Bodenbearbeitung mit dem Grubber: Der gefrohrene Boden (rechts) kann ohne Bodenverdichtungen befahren werden Kater Kurt erklärt: Normalerweise bin ich während meiner Nachtschicht zwischen 21:00 Uhr abends und 7:00 Uhr morgens relativ ungestört und kann mich ganz der Schadnagerbekämpfung widmen. Heute hat mein Chef aber außnahmsweise schon um 3:00 Uhr früh […]

Weiterlesen

Viele Mäuse

Kater Kurt erklärt: In diesem Jahr ist es wieder soweit: Die Feldmauspopulation hat ihr Maximum erreicht. Rund alle 3 – 4 Jahre* gibt es sogenannte Gradationsmaxima, bei denen besonders hohe Populationsdichten auftreten. In diesem Jahr sind nach meinen Beobachtungen selbst für ein Maximumjahr extrem viele Mäuse auf den Äckern. Wir […]

Weiterlesen

Warum werden die Reifen immer breiter?

Kater Kurt erklärt: Es wirkt manchmal schon etwas beängstigend, wenn unsere Traktoren mit den breiten Reifen durch die Straßen rauschen. Inzwischen verfügen unsere Schlepper über Reifen, die teilweise 90 cm breit sind – und das auf beiden Seiten ergibt eine überfahrene Breite von 1,8 m. Bei einer Gesamtbreite von 3 […]

Weiterlesen

Nitrat

Kater Kurt erklärt: Landwirtschaft und organische Düngung sind fest miteinander verbunden. Erst die Düngung mit Mist in den letzten Jahrhunderten hat unseren Böden ihre Fruchtbarkeit verliehen. Besonders im ökologischen Landbau hat die organische Düngung einen hohen Stellenwert. Wenn überdüngt wird, kann Nitrat aber in das Grundwasser gelangen. Deshalb können die […]

Weiterlesen

Rapsaussaat 2019 – ein Lotteriespiel

Kater Kurt erklärt: Die Rapsaussaat im Spätsommer 2019 gestaltet sich besonders schwierig. Die Böden sind ausgetrocknet, so dass zur Keimung Niederschlag erforderlich ist. Für Raps besteht nur ein schmales Zeitfenster von 15. August bis 10. September in dem in unseren Breiten eine Aussaat sinnvoll ist. Bei einer Aussaat vor dem […]

Weiterlesen

Pflug oder Pluglos?

Drehpflug mit Packer: Der Pflug wendet den Boden, der Packer sorgt für Rückverfestigung. Kater Kurt erklärt: Die Diskussion ob ein Pflug zur Bodenbearbeitung eingesetzt werden soll oder nicht, wird teilweise sehr emotional geführt. Das liegt daran, dass der Pflug das Symbol der Landwirtschaft ist: Erst durch die Erfindung des Pfluges […]

Weiterlesen

Getreidelagerung

Kater Kurt erklärt: Erst einmal vielen Dank für die vielen positiven Zuschriften, die ich in den letzten Wochen erhalten habe. Besonders die Komplimente über meine fotogene Seite haben mich sehr gefreut.  Das Getreide kommt an den heißen Erntetagen oft mit Temperaturen von über 30 Grad Celsius in das Lager. Bei […]

Weiterlesen

Erntebeginn

Kater Kurt erklärt: Heute beginnt die Weizenernte. Die Abbildung zeigt den Erntebeginn für Weizen in unserem Betrieb in den letzten Jahren. Im Mittel der Jahre beginnt die Weizenernte am 27. Juli. Tendenziell hat sich der Erntebeginn nach vorne verschoben. Das ist aber wahrscheinlich nicht dem Klimawandel geschuldet. Vielmehr wurden Weizensorten […]

Weiterlesen

Blattlaus-Monitoring

Hier werden Insekten gezählt Auf den Flächen der Bestkorn KG werden derzeit Untersuchungen des Julius-Kühn-Instituts (JKI) durchgeführt. Dabei werden wöchentlich die Populationsentwicklungen der Insekten in den Zuckerrüben untersucht. Gefährlich für die Zuckerrüben sind vor allem die Grüne Pfirsichblattlaus, weil diese beim Saugen einen Virus übertragen kann, der zu starken Ertragsverlusten […]

Weiterlesen

Erosionsschutz

Kater Kurt erklärt: Der Boden ist das wertvollste Gut eines Landwirtschaftsbetriebes. Diese wichtigste Produktionsgrundlage gilt es zu verbessern, z.B. durch den Aufbau von Humus. Genauso wichtig ist aber, dass der Boden bei starken Niederschlägen nicht weggeschwemmt wird und verloren geht. Besonders gefährdet sind hängige Lagen, weil hier das Niederschlagswasser Geschwindigkeit […]

Weiterlesen

Zuckerrübenaussaat 2019

Kater Kurt erklärt: Die Aussaat der Zuckerrüben hat am 31.03.2019 begonnen. Zuckerrüben reagieren sehr empfindlich, wenn das Saatbett nicht optimal gestaltet ist. Deshalb muss zunächst das Saatbett mit Bodenbearbeitungsgeräten bereitet werden. Manchmal entscheiden Stunden über Erfolg oder Misserfolg. Dabei ist aber jeder Boden individuell zu beurteilen. Dies erfordert sehr viel […]

Weiterlesen

Zwischenfrucht 2018

Kater Kurt erklärt: In diesem Jahr war das Wachstum der Zwischenfrüchte aufgrund der Trockenheit sehr verhalten. Genauso wie der Rasen in Ihrem Hausgarten in diesem Jahr selten gemäht werden musste, war das Wachstum der Zwischenfrüchte gehemmt, weil zu wenig Wasser zur Verfügung stand. Ende November wurden die Zwischenfrüchte mit einem […]

Weiterlesen

Weizenaussaat für Ernte 2019 hat begonnen

Kater Kurt erklärt: Am Sonntag hat es endlich einmal mehr als 20 mm Regen gegeben. Wir nutzten die vorhandene Bodenfeuchte für die Aussaat des Winterweizens. Ein Sprichwort lautet "Wie die Saat, so die Ernte." Angesichts der momentan guten Aussaatbedingungen ist zumindest schon einmal eine gute Basis für die kommende Ernte […]

Weiterlesen

Herbstaussaat wegen Trockenheit schwierig

Kater Kurt erklärt: Die Aussaat der Zwischenfrüchte und vom Winterraps im August 2018 gestaltet sich aufgrund der Trockenheit sehr schwierig. Obwohl es mehrere kleinere Regenschauer gegeben hat, konnte sich der Raps nicht etablieren. Der Boden war durch die Sommertrockenheit so ausgetrocknet, dass er das Niederschlagswasser in Beschlag genommen hat. Für […]

Weiterlesen

Dürre 2018

Kater Kurt erklärt: Trockenschäden an Zuckerrüben Die fehlenden Niederschläge im Jahr 2018 sind verheerend für den Ackerbau. Bis Ende August hat es im laufenden Jahr in Dorstadt insgesamt nur 228 mm geregnet. Gegenüber dem langjährigem Durchschnitt ist das ein Defizit -182 mm! Während bei der Getreideernte […]

Weiterlesen

Klimawandel

Kater Kurt erklärt: Der Klimawandel macht die Arbeit eines Landwirtes schwieriger. Auch wenn Donald Trump es leugnet, der Klimawandel ist bei uns angekommen. Die extremen Wetterereignisse haben auch in Dorstadt zugenommen. Auswertungen der Niederschlagsereignisse seit 1974 zeigen (https://www.dorstadt.de/niederschlag/): Es regnet seit Mitte der 80er-Jahre mehr. Die durchschnittlichen jährlichen Niederschlagssummen an […]

Weiterlesen

Humusaufbau

Kater Kurt erklärt: Durch die Förderung des Bodenlebens und den Aufbau von Humus im Boden kann der Boden "lebend verbaut" werden. Dabei helfen können sämtliche Organismen, die in einem Boden vorkommen: Bakterien, Pilze, Insekten bis hin zu Regenwürmern. Werden diese durch organisches Material gefördert, kann erreicht werden, dass  die mineralischen […]

Weiterlesen

Integrierter Pflanzenschutz

Kater Kurt erklärt: Beim integrierten Pflanzenschutz versucht man mit folgenden Faktoren den Pflanzenschutzeinsatz auf ein notwendiges Maß zu beschränken: ackerbauliche Maßnahmen (z. B. Fruchtfolge)Sortenwahl (z. B. resistente Sorten)mechanische Bekämpfung (z. B. Bodenbearbeitung)Förderung von Gegenspielern Blattläuse im Weizen Dies geschieht in unserem Betrieb z. B. durch die Anwendung von Schadschwellen: Erst […]

Weiterlesen

Die Bienen sind da!

Die Bienenvölker haben jetzt ihre Arbeit bei der Bestkorn KG aufgenommen. Über 20 Völker bestäuben jetzt den Raps in Dorstadt. Vielen Dank an die Imker Kirsten Mandera und Oliver Schön für die gute Zusammenarbeit. Nachtrag 20.07.2018: Die Bienen haben ganze Arbeit geleistet und einen vorzüglichen Raps-Honig produziert. […]

Weiterlesen