Audit 2019

Kater Kurt erklärt:

Im Rahmen des Vertragsanbaus mit der Hedwigsburger Okermühle stand heute das wiederkehrende Audit an. Dabei werden Aspekte der Produktionssicherheit, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit geprüft. Auch das in meiner Verantwortung befindliche Schadnagerkonzept wurde eingehend geprüft. Hier konnte Ich aber mit einem kapitalen Fang zu Beginn des mehrstündigen Audits, die Wirksamkeit meiner Arbeit eindrucksvoll unter Beweis stellen:

Maus gefangen – Audit bestanden

Unser Handelspartner, die Hedwigsburger Okermühle, verfolgt ihr Konzept „Mehl mit Herkunft“. Das Getreide wird direkt beim Erzeuger gekauft. Damit unterscheidet sie sich von vielen anderen Mühlen, die ihren Rohstoff vom Großhandel beziehen. Der Vorteil: Für jede Mehlpartie können die Produktionsprozesse bis zum Acker, auf dem der Weizen produziert wurde, zurückverfolgt werden.

Nachtrag 14.07.2019: Audit bestanden – Zertifikat erhalten!